Kleinkaliber (50m) bei den Stadtschützen Bern

Ab der Saison 2008 haben die Stadtschützen Bern wieder eine Kleinkalibersektion. Der Schiessstand Riedbach bietet uns die Möglichkeit auf mindestens sechs Scheiben mehrmals die Woche zu Trainieren. Es werden vereinsinterne Monats- und Jahresmeisterschaften durchgeführt.

Die Saison der 50m Gewehrschützen beginnt anfangs April und endet anfangs Oktober. Die Trainings finden ausschliesslich im Schiessstand Riedbach statt.

Trainings- und Wettkampfzeiten

Training in Gümligen möglich.

Kontakt

laenzlinger_thomas_p

Oberschützenmeister (OSM)

Länzlinger Thomas

079 696 70 76

E-Mail schreiben

Anlagen

AnlageRiedbach

Riedbach

Die Anlage Riedbach befindet sich im Westen der Stadt Bern.

Als Betreiberin der Anlage amtet die Schiessstandgemeinschaft der Stadt Bern (SSGB). Ihr gehören alle Schützenvereine an, welche in der Anlage Riedbach ihren Sport ausüben. Die Anlage Riedbach umfasst eine 300m, eine 50m und 25m Anlage. Die 300m Anlage umfasst 60 Scheiben und ist mit einer elektronischen Trefferanzeige der Firma Polytronic ausgerüstet. Die 50m Anlage ist mit 30 Zugscheiben der Firma Leu & Helfenstein ausgerüstet und die 25m Anlage mit 6 Wagen à 5 Scheiben, also ebenfalls 30 Scheiben, der Firma Leu & Helfenstein. Im nebenstehenden Ausbildunszentrums der Stadt Bern befindet sich das Restaurant, welches zeitweise geöffnet ist.

AnlageBittmatt

Bittmatt

Die Anlage Bittmatt-Kirchlindach befindet sich in der nördlichen Agglomeration der Stadt Bern und gehört der Gemeine Kirchlindach.

Als Betreiberin der Anlage amtet die Standgemeinschaft Bittmatt. Ihr gehören alle Schützenvereine an, welche in der Anlage Bittmatt ihren Sport ausüben. Die Anlage Bittmatt umfasst eine 300m, eine 50m und 25m Anlage. Die 300m Anlage umfasst 12 Scheiben und ist mit einer elektronischen Trefferanzeige der Firma SIUS ausgerüstet. Die 50m Anlage ist mit 8 Zugscheiben der Firma Leu & Helfenstein ausgerüstet und die 25m Anlage mit 2 Wagen à 5 Scheiben, also mit 10 Scheiben, der Firma Leu & Helfenstein. Im nebenstehenden, alten Bauernhaus befindet sich die Schützenstube, welche während den Anlässen geöffnet ist.